Home

Willkommen auf der Berliner Hütte

auf 2.042 Metern, in den Zillertaler Alpen

Die Berliner Hütte ist im Winterschlaf und öffnet wieder Anfang Juni 2022.

Es waren vier ereignisreiche erste Monate und wir bedanken uns für die zahlreichen Besuche unserer Gäste und vor allem für die viele Hilfe, die wir sowohl von Einheimischen und Nachbarn aber auch von Lieferanten und Bergführern und am meisten von unseren Freunden und Familien erhalten haben.
Ohne diese Hilfe, wäre die Saison nicht möglich gewesen!


DANKE, pfiat Enk und bis nächstes Jahr🏔

 

Der Winterraum ist geöffnet. 

Für Fragen könnt ihr uns unter der Nummer +43 664 88 78 70 25 erreichen. 

Aktuelles

!! COVID-19 !!

Botschaft der alpinen Verbände an die Hüttengäste

 1. Besuche die Hütte nur im gesunden Zustand und mit gültigen Zutrittstest

3 – G Regel (getestet, geimpft, genesesn) 

Gäste müssen bei der Anreise ein gültiges negatives Testergebnis, Impfzertifikat oder eine Bestätigung der Genesung vorweisen.

Die Erstimpfung für den Zutritt in die Gastronomie reicht nicht mehr aus. Als „geimpft“ gilt man somit nur mehr, ab dem Tag der zweiten Impfung (bei Impfstoffen, die nur eine Impfung vorsehen (Johnson & Johnson) gilt diese ab dem 22. Tag als Nachweis).

Gültigkeit der Tests: 

Antigentest zur Eigenanwendung (24 Stunden) 

Antigentest aus Teststraße oder Apotheke (48 Stunden)

PCR-Test (72 Stunden)

2. Bring ein eigenes Handtuch mit 

3. Reserviere einen Übernachtungsplatz

Ohne Reservierung können wir keinen Schlafplatz zur Verfügung stellen. 

4. Übernachtung nur mit eigenen Schlafsack und Kopfkissenüberzug

Es werden auf Hütten keine Alpenvereinsdecken ausgegeben. Wir empfehlen einen leichten Daunen- oder Sommerschlafsack. KEINEN Hüttenschlafsack!

5. Für Mehrtagestouren Selbsttests mitnehmen!

Weiters gilt für alle Gäste FFP2-Maskenpflicht (Ausnahme: am Verabreichungsplatz)  und eine Registrierungspflicht

Standort